Vorgabe 2 mm Linienbreite 5 mm innerhalb des Gefahrenkennzeichens gestrichen

Vorgabe für 2 mm Linienbreite gestrichen

Die IATA hat am 27.03.2018 einen Leitfaden zu Spezifikationen für Gefahrenkennzeichen veröffentlicht, in der darauf hingewiesen wird, dass die Anforderung der 2 mm Linienbreite der Linie, die sich 5 mm innerhalb des Gefahrenkennzeichens befindet, nun bereits gestrichen wird.

Für 2019 steht diese Streichung schon im Anhang der IATA Gefahrgutvorschriften. Und nun wurde diese vorab umgesetzt.

Als Begründung gibt die IATA die Fundstelle 7.2.2.3.1 der IATA DGR an, die besagt, dass leichte Abweichungen/Unterschiede in den Gefahrenkennzeichen erlaubt sind und somit keine Ablehnung der Sendung rechtfertigen.

Hier der Link zum IATA Leitfaden zu Spezifikationen für Gefahrenkennzeichen auf der IATA Webseite: 
http://www.iata.org/whatwedo/cargo/dgr/Documents/hazard-label-specification-en.pdf


Sie interessieren sich für Neuigkeiten und Aktionen von Lithium-Batterie-Service?
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!
 
 
 
 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


 


Mit dem Absenden/Speichern des Formulars werden die oben angegebenen Daten sowie der Zeitstempel in unserer Datenbank gespeichert. Alle ihre abgegebenen Kommentare können sie jederzeit durch eine Email an info@lithium-batterie-service.de wieder löschen lassen.

Bitte beachten Sie bei der Angabe Ihrer persönlichen Daten unsere Datenschutzerklärung.

Ich erteile Lithium-Batterie-Service meine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos und formlos widerrufen kann. Für einen gültigen Widerruf fallen lediglich die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (z. B. Telefon, Fax, E-Mail, Briefporto) an.