Techstage stellt Wasserdichte Handys bis 400 Euro vor.

Techstage stellt Wasserdichte Smartphones bis 400 Euro vor.
https://www.techstage.de/ratgeber/top-10-wasserdichte-handys-bis-400-euro-samsung-besser-als-apple/qwpjk0z?wt_mc=ko.red.ho.conrad-nl.2022-05-17.link.link

Solche wasserdichten Smartphones wollen wir natürlich outdoor verwenden und auf Reisen mitnehmen. Damit die Lithiumbatterie-der Akku- in Ihrem Smartphone sicher ist, sollten Sie nur ein Smartphone kaufen, in dem die Lithiumbatterie (Akku) alle rechtlichen Anforderungen erfüllt und alle Prüfungen bestanden hat.. Denn Lithium-Zellen/Batterien (Akkus) sind Gefahrgut, können schnell in Brand geraten und und unterliegen deshalb strengen Vorschriften.
Die Lithium-Zelle oder Lithium-Batterie  muss nach einem in den Transportvorschriften beschriebenem Qualitätsmanagement-Programm hergestellt worden sein und die UN Testreihe 38.3 des UN Handbuches der Prüfungen und Kriterien erfolgreich bestanden haben.
Die UN 38.3 Test Reihe simuliert beispielsweise Transportbedingungen wie Druck, Temperatur, Quetschung, Aufprall, Kurzschluss, Entladung etc.

So soll die Sicherheit im Umgang und beim Transport gewährleistet werden. Und ein Versand oder Transport ohne diese Voraussetzungen ist weltweit verboten.

Wenn Sie sich für ein Smartphone entschieden haben, versichern Sie sich beim Händler oder dem Hersteller VOR dem Kauf, ob die Lithiumbatterie diese Voraussetzungen errfüllt. Dann dürfen Sie das Smartphone auch auf Flugreisen mitnehmen oder als Geschenk verschicken.

Alle Hersteller, Händler oder nachfolgender Vertreiber (auch große Onlinhändler) sind seit seit 01. Januar 2020 verpflichtet, diese Informationen AUF ANFRAGE zur Verfügung zu stellen.

Sie müssen nicht der Ware beigelegt werden und auch nicht auf dem Produktdatenblatt des Geräts verzeichnet sein.

Das macht es Ihnen als Händler und erst recht dem Käufer schwer, herauszufinden, ob Ihr Akku vorschriftenkonform hergestellt wurde.

Sie als Händler müssen oft hartnäckig beim Hersteller nachfragen, bis Sie die richtigen Dokumente erhalten.
 Verzichten Sie auf einen Kauf von Waren, bei denen Ihnen diese Informationen nicht korrekt gemacht werden oder Sie womöglich gar keine Antwort erhalten!

Denn grundsätzlich ist ein Transport von Serien-Lithium-Zellen und -Batterien verboten, wenn diese beiden Voraussetzungen nicht erfüllt sind.


Wir von LITHIUM BATTERY SERVICE freuen uns über jeden Händler, der zum Wohle und zur Sicherheit seiner Kunden überprüft, ob die Transportvorschriften bei der Lithium-Batterie eingehalten werden. So beugt man Gefahren vor, die beim Kunden zuhause durch Plagiate und nicht getesteter Lithium-Batterie-Technologie auftreten könnten.

Deshalb rufen wir alle Händler dazu auf, sich beim Hersteller der Smartphones rückzuversichern, dass jede Lithium-Zelle und -Batterie in den Geräten allen Anforderungen entspricht.


Bevor Sie als Händler Geräte mit Lithiumzellen und Lithiumbatterien einkaufen und importieren, sollten Sie deshalb eine Lieferantenabfrage machen.
Sie können sich dazu in unserem Portal KOSTENLOS einen Vordruck der UN38.3 Prüfungszusammenfassung und Lieferantenabfrage herunterladen, in der alle wichtigen Fragen zu den Lithium-Zellen oder -Batterien enthalten sind.
Es gibt Abfragen für Lithium-Batterien und Lithium-Zellen auf Deutsch und Englisch.

Sie können gerne unsere Abfrage mit ihrem Logo versehen, aber unser Copyright ist in der Fußzeile zu belassen:
https://www.lithium-batterie-service.de/files/552211cce724117c3178e3d22bec532ec/downloads/UN38-3-Pruefungszusammenfassung-und-Lieferantenabfrage-Lithium-Battery-Service-auf-Deutsch-fuer-Batterien-Version-1-2022.pdf

Wenn Sie mehr über die UN Testreihe nach 38.3 wissen möchten, schauen Sie hier in unserem Lithium-Batterie-Service Portal:
https://www.lithium-batterie-service.de/de/un-38.3-test-reihe

Und mehr über das Qualitätsmanagement Programm hier:
https://www.lithium-batterie-service.de/de/qualitaetsmanagement-programm

Gerade bei Flugreisen unterliegen Sie auch als Passagier Restriktionen bei der Mitnahme von Lithium-Zellen und Lithium-Batterien im Gepäck.
Wie Sie als Passagier im Luftverkehr Gefahrgut mit Lithiumzellen oder -Batterien auf Flugreisen mitnehmen - im Handgepäck , am eigenen Körper oder im aufgegebenen Gepäck, erfahren Sie hier:
https://www.lithium-batterie-service.de/de/passagiere-im-luftverkehr/

Wie kommen Sie als Kunde an die Informationen heran?

Sie liegen in der Regel NICHT dem Gerät bei, denn Sie müssen nur AUF VERLANGEN zur Verfügung gestellt werden. Deshalb müssen Sie nachfragen und Geduld haben und manchmal auch beharrlich sein.

Fragen Sie beim Händler oder Hersteller nach!
Gute Fachhändler können diese Nachweise vorlegen und wissen um Ihre Pflicht, diese Nachweise auf Verlangen dem Kunden zur Verfügung zu stellen.

Wir bieten Ihnen hierfür eine kostenlose Lieferantenabfrage, die Sie sich vom Händler/Hersteller der Lithium-Ionen-Zelle ausfüllen lassen und damit sicherstellen können, dass alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind.  

Wir haben separate Lieferantenabfragen erstellt, eine für Lithium-Zellen und einen für Lithium-Batterien.
Unter folgendem Link können Sie diese kostenlos in Deutsch und Englisch herunterladen:
https://www.lithium-batterie-service.de/de/downloads-gast

Kontrollieren Sie nach Bestätigung, ob die Lithium-Zelle oder -Batterie auch zum Gerät passt und nicht nur allgemeine Angaben gemacht werden oder sie lediglich ein Produktdatenblatt erhalten haben.

Zur Hilfe haben wir auf unserer Website unter DOWNLOADS eine Checkliste UN 38.3 Prüfungszusammenfassung, mit der Sie die Angaben überprüfen können:

https://www.lithium-batterie-service.de/files/552211cce724117c3178e3d22bec532ec/downloads/LiBS-Checkliste-UN-38-3-Pruefungszusammenfassung-7-Ausgabe.pdf

Weil die Transportsprache Englisch ist, können Sie um englische Bestätigungen bitten.
 


Müssen Sie Lithiumzellen und Lithiumbatterien versenden oder für den Transport vorbereiten, stellen wir Ihnen Checklisten-Artikel für Ihren Transportfall zur Verfügung, auch für Retouren:

https://www.lithium-batterie-service.de/de/checklist?tab=1

Oft stellt sich auch die Frage, was mit Rücksendungen von Lithium-Zellen und -Batterien geschehen soll.

Hier geben wir Ihnen eine Hilfe an die Hand:

https://www.lithium-batterie-service.de/de/privatpersonen-ruecksendungen/

Und als Händler haben Sie auch mit Lagerung zu tun. Hier einige Hinweise.
Sprechen Sie mit ihrem Versicherer, wie ihr Firmengebäude im Falle eines Brandes aufgrund von Lithium-Zellen oder -Batterien abgesichert ist.

https://www.lithium-batterie-service.de/de/lagerung/


Letztendlich stellt sich die Frage nach der Entsorgung. Wie das in Ihrem Land funktioniert, sofern Sie in einem ADR Mitgliedsstaat wohnen,  haben wir hier für Sie zusammengestellt:

https://www.lithium-batterie-service.de/de/entsorgung/

Wir freuen uns über jede Firma und jeden Händler, wenn Sie Ihren Kunden die Dokumente einfach auf Ihrer Website zur Verfügung stellen, die Sie von Herstellern der Geräte in Bezug auf die Lithiumzellen oder Lithiumbatterien, erhalten haben.
 


Und wenn Sie eine Weiterbildung rund um den Versand und die Transportvorbereitung von Lithiumzellen und -Batterien im Straßenverkehr, Seeverkehr und Luftverkehr benötigen finden Sie unsere Schulungen hier. Wir bieten auch In-House-Schulungen für Ihre Firma und Ihre Mitarbeiter an:

https://www.lithium-batterie-service.de/de/weiterbildung/

Natürlich können Sie uns für die Beschaffung der Unterlagen buchen. Als Beraterportal stehen Ihnen unsere Experten Jürgen Werny, Eva Glimsche und Robert Wenske für jede Art von Beratung bei, was den weltweiten Versand von Lithiumzellen und -Batterien angeht.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

https://www.lithium-batterie-service.de/de/kontakt/beratung


Sie interessieren sich für Neuigkeiten und Aktionen von Lithium Battery Service?
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!
 
 
 
 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


 


Mit dem Absenden/Speichern des Formulars werden die oben angegebenen Daten sowie der Zeitstempel in unserer Datenbank gespeichert. Alle ihre abgegebenen Kommentare können sie jederzeit durch eine Email an info@lithium-batterie-service.de wieder löschen lassen.

Bitte beachten Sie bei der Angabe Ihrer persönlichen Daten unsere Datenschutzerklärung.

Ich erteile Lithium Battery Service meine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos und formlos widerrufen kann. Für einen gültigen Widerruf fallen lediglich die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (z. B. Telefon, Fax, E-Mail, Briefporto) an.