Sie interessieren sich für Neuigkeiten und Aktionen von Lithium-Batterie-Service?
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Ergänzung zu USA 49 CFR IFR FR-022719 –Lithium-Batterie-Versand im Luftverkehr

Heute wurde der Text des IFR mit dem Aktenzeichen PHMSA–2016–0014 (HM–224I)
im Bundesarchiv (Federal Register) veröffentlicht

 

USA 49 CFR IFR FR-022719 –Lithium-Batterie-Versand im Luftverkehr – PHMSA bittet um Kommentare

 

Seminar
49 CFR und TDG - Spezialkurs für den Versand von Lithiumbatterien innerhalb der USA & Kanadas
04.07. - 05.07.2019

 

Erinnerung: Montag, 29. Oktober 2018 von 13:00 bis 14:00
Online Seminar - kostenlos für Lithium-Batterie-Service Portal Lizenz-Kunden
Neuerungen beim Versand von Lithium-Zellen und Lithium-Batterien auf allen Verkehrsträgern 2018/2019

 

Laut Aussage der Verwaltungsbehörde PHMSA (Pipeline and Hazardous Materials Safety Administration) des US amerikanischen Verkehrsministeriums (DOT - Department of Transportation) liegt die Verantwortung für die Einhaltung des Qualitätsmanagement-Programms bei der Herstellung von Lithium-Zellen und Lithium-Batterien ausschließlich beim Hersteller.

 

Klare Definition von beschädigt/defekt vom UN Sachverständigenausschuss- was ist zu beurteilen, um festzustellen, ob eine Lithium-Zelle oder Lithium-Batterie beschädigt/defekt ist.

 

Kennen Sie Fehler/Ungereimtheiten in den deutschen IATA Gefahrgutvorschriften? Kontaktieren Sie uns.

 

EU-weite Vorschriften für die Sicherheit von Drohnen
Am Dienstag verabschiedeten die Abgeordneten des europäischen Parlaments eine Vereinbarung über EU-weite Vorschriften für Drohnen und Betreiber von Drohnen.

 

China: Weitere neue Zoll-Anforderungen an Einträge im Luftfrachtbrief (AWB) zum 1. Juni 2018
Aeroflot Cargo hat über OAL Inforwarding veröffentlicht, dass die chinesischen Zollbehörden eine strenge Einhaltung der Vorschriften für das Import-Manifest des Luftfahrtunternehmens, die ab 01.06.2018 gültig sind (China Zoll-Veröffentlichung Nr. 56) überprüfen werden.