Luftfracht: OAG Inforwarding - Antonov Airlines- Aircargonet International - Neue Routenankündigungen im Juli

Luftfracht- Neue Routenankündigungen im Juli

Aircargonet International teilt über OAG Inforwarding mit:

Antonov Airlines nimmt alle Varianten an Lithium-Zellen und -Batterien mit, also auch UN3480 und UN 3090 und auch Prototypen mit Genehmigung nach Sonderbestimmung A88 und Batterien schwerer als 35 kg mit Genehmigung nach Sonderbestimmung A99.

Für die Regionen: Afrika, Asien, Australien, Europa, Naher Osten, Nordamerika, Ozeanien, Südamerika

1 July : Middle East - Worldwide
5 July : Europe - North America
8 July : Europe - North America
15 July : Australasia - North America
15 July : Middle East - North America
19 July : South Asia - Worldwide
24 July : Worldwide - North America
29 July : South Asia - Europe
1 August : Worldwide - North America
 
Weitere Informationen bei OAG Inforwarding:
http://inforwarding.oagcargo.com/index/display/id/58870

Im Luftverkehr dürfen Lithium- Zellen und Lithium-Batterien ohne Ausrüstung verpackt nur mit Frachtflugzeug versendet werden.
Jede Lithium-Zelle und jede Lithium-Batterie muss nach dem in den Transportvorschriften beschriebenen Qualitätsmanagement-Programm hergestellt worden sein, auch Prototypen.

Was dieses Qualitätsmanagement-System alles beinhaltet, haben wir für Sie hier zusammen gestellt:
https://www.lithium-batterie-service.de/qualitaetsmanagement-programm

Für den Versand von Prototypen ist im Luftverkehr die Genehmigung nach Sonderbestimmung A88 der zuständigen nationalen Behörde des Abgangsstaates nötig.  In Deutschland vom LBA (Luftfahrtbundesamt). Diese beinhaltet in der Regel auch die Genehmigung eines höheren Batteriegewichts als 35 kg (so dass die Sonderbestimmung A99 gleich mit abgedeckt wird).
Wenn eine Lithium-Zelle oder Lithium-Batterie an Endverbraucher verkauft wird, muss auch die UN Testreihe 38.3 erfolgreich bestanden worden sein.
Was diese beinhaltet, finden Sie hier:
https://www.lithium-batterie-service.de/de/un-38.3-test-reihe
Unsere Lieferanten-Abfrage hilft Ihnen vom Hersteller bzw. Lieferanten alle nötigen Informationen für den Logistik-Prozess zu erhalten:
https://www.lithium-batterie-service.de/files/552211cce724117c3178e3d22bec532ec/downloads/UN38-3-Pruefungszusammenfassung-und-Lieferantenabfrage-Lithium-Batterie-Service-2019-04-02.pdf
Ab 01.01.2020 ist eine UN 38.3 Prüfungszusammenfassung vom Hersteller und von nachfolgenden Vertreibern auf Anfrage zur Verfügung zu stellen. Wir haben alle Punkte der UN 38.3 Prüfungszusammenfassung in unsere Lieferanten-Abfrage integriert.

Zur Versandvorbereitung bieten wir Ihnen Checklisten-Artikel für jede Versandvariante an Lithium-Zellen und Lithium-Batterien an, einschließlich Prototypen. Diese finden Sie über den Einzelchecklisten-Finder:
https://www.lithium-batterie-service.de/de/checklist


Sie interessieren sich für Neuigkeiten und Aktionen von Lithium-Batterie-Service?
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!
 
 
 
 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


 


Mit dem Absenden/Speichern des Formulars werden die oben angegebenen Daten sowie der Zeitstempel in unserer Datenbank gespeichert. Alle ihre abgegebenen Kommentare können sie jederzeit durch eine Email an info@lithium-batterie-service.de wieder löschen lassen.

Bitte beachten Sie bei der Angabe Ihrer persönlichen Daten unsere Datenschutzerklärung.

Ich erteile Lithium-Batterie-Service meine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos und formlos widerrufen kann. Für einen gültigen Widerruf fallen lediglich die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (z. B. Telefon, Fax, E-Mail, Briefporto) an.